Schumpeter School Preis

Schumpeter School of Business and Economics

 

 

Hauptnavigation

Kontakt

Fakultät für Wirtschaftswissenschaft
Schumpeter School of Business and Economics
Raum: M.11.07
Gaußstraße 20
42119 Wuppertal
Tel: +49 (0)202 / 439- 24 37
Fax: + 49 (0)202 / 439- 28 89
dekanat@wiwi.uni-wuppertal.de

Seiteninhalt

Preisträger 2013

Dietmar Harhoff

Deutschland

 

Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb

 

 

Begründung

Für seine Beiträge zur Erforschung geistigen Eigentums und seiner Bedeutung für Innovationen und innovatives Unternehmertum

 

Dietmar Harhoff hat herausragende Beiträge zum Verständnis der Rolle geistigen Eigentums für Innovation und Gründungsfinanzierung geleistet. Mit zahlreichen hochrelevanten Publikationen in führenden Fachzeitschriften hat er die Forschung auf den Gebieten Innovation und Entrepreneurship entscheidend vorangebracht.


Dietmar Harhoff hat bedeutende theoretische, empirische und institutionsbezogene Beiträge zur Innovationsforschung geleistet. Er hat Patentzitationen und deren Verbindung mit dem Wert patentierter Erfindungen untersucht sowie den Anreiz für Unternehmen, ihre eigenen Innovationen frei zugänglich zu machen und sich an Open Source Aktivitäten zu beteiligen. Außerdem hat er Kosten und Nutzen der Patentsysteme in Europa und den USA analysiert.


Darüber hinaus sind Harhoffs Forschungsarbeiten zu Risikokapital und Gründungsfinanzierung hochgradig relevant für das Verständnis von risikokapitalfinanzierten Unternehmen. Er hat sich mit der Entscheidungsfindung von Risikokapitalgebern hinsichtlich der Evaluation von Gründerteams beschäftigt. Des Weiteren hat er untersucht, inwiefern der Prozess der Patentierung Informationsasymmetrien bei der Unternehmensgründung verringern kann und wie dieser Prozess die Fähigkeit junger Unternehmen beeinflusst, Risikokapital zu akquirieren.


Harhoffs Forschung liefert wichtige Implikationen für Wissenschaft und Praxis. Seine Forschungsergebnisse sind gleichermaßen relevant für das strategische Management als auch für die Wirtschaftspolitik. Er ist Mitglied zahlreicher akademischer Vereinigungen und Mitherausgeber verschiedener Fachzeitschriften. Außerdem ist er Vorsitzender der Expertenkommission Forschung und Innovation der deutschen Bundesregierung.


Nicht zuletzt schlägt Harhoffs Forschung eine Brücke zwischen betriebswirtschaftlicher und volkswirtschaftlicher Forschung und bietet somit einen weiteren exzellenten Anlass, Dietmar Harhoff mit dem Schumpeter School Preis für Unternehmens- und Wirtschaftsanalyse auszuzeichnen.

(Foto: David Ausserhofer)

Vita

Direktor am Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb, 2013

Professur am Institut für Innovationsforschung, Technologiemanagement und Entrepreneurship an der LMU München, 1998

Venia Legendi, Universität Mannheim, 1996

Ph.D, Sloan School of Management des Massachusetts Institute of Technology, 1991

MPA, John F. Kennedy School of Government der Harvard University, 1987

Dipl. Ing., Universität Dortmund, 1984

Sonstiges

Als wissenschaftlicher Berater ist Professor Harhoff für eine Reihe von öffentlichen und privaten Organisationen tätig, unter anderem als Mitglied des Kuratoriums der VolkswagenStiftung, als Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats beim Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi), als Vorsitzender des Economic and Scientific Advisory Board des Europäischen Patentamtes (ESAB) und als Vorsitzender der Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI) der Bundesregierung. Dietmar Harhoff ist Associate Editor der wissenschaftlichen Zeitschriften Research Policy und European Management Review. Als gewähltes Mitglied gehört er der Deutschen Akademie der Wissenschaften Leopoldina und der Akademie für Technikwissenschaften acatech an.

Gesamtprogramm

Programm Festakt

Pressemitteilung Festakt

Laudatio Prof. Dr. Peter Witt

Festrede Prof. Dietmar Harhoff, Ph.D.

 

 

Festakt

Der Festakt 2013 wurde vom Zentrum für Informations- und Medienverarbeitung der Bergischen Universität Wuppertal aufgezeichnet.

Ein detailliertes Programm des Festaktes finden Sie hier.


Bildergalerie

Preisübergabe an Prof. Dietmar Harhoff (v.l.n.r.): Prof. Dr. Lambert T. Koch, Rektor der Bergischen Universität Wuppertal, Prof. Dr. Michael Fallgatter, Dekan der Schumpeter School of Business and Economics, Preisträger Prof. Dietmar Harhoff, Ph.D., und Prof. Dr. Norbert Koubek, Sprecher des Vorstandes der Schumpeter School Stiftung

Grußworte von Peter Knitsch, Staatssekretär im Ministerium für Klimaschutz, Umwelt,Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

Im Hörsaalzentrum auf dem Campus Freudenberg (v.l.n.r.): Dr. h.c. Peter Vaupel, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Wuppertal, Dekan Prof. Dr. Michael J. Fallgatter, Preisträger Prof. Dietmar Harhoff, Ph.D., Uni-Rektor Prof. Dr. Lambert T. Koch, Prof. Dr. Norbert Koubek, Schumpeter School Stiftung, und
Laudator Prof. Dr. Peter Witt

 

Titel, Daten und Orte beziehen sich auf den Zeitpunkt der Preisverleihung.

 

 

 

erweiterte Suche

Aktuelles